Training & Trainingzeiten

Agility

Agility ist für alle Hundebesitzer geeignet, die gerne aktiv mit dem Hund die Freizeit verbringen. Es bereitet Spaß, beschäftigt den Hund und lastet ihn aus. Uns kommt es hierbei nicht auf sportliche Höchstleistungen an, sondern der Weg ist das Ziel !
Die Trainingsschwerpunkte sind Führmethoden, Targettraining, Distanzarbeit, Körpersprache sowie Klickertraining.

DogGymTricks

Wir wollen eine gleichmäßige Belastung, Dehnung und Muskelaufbau unseres Hundes trainieren. Hierzu kombinieren wir verschiedene Möglichkeiten der Bodenarbeit wie z. B. Cavalettitraining sowie Target-und Trickübungen.

Gehorsam und Begleithundetraining

Die Begleithundeprüfung ist für viele Hundehalter eine Möglichkeit den Gehorsam des Hundes unter Beweis zu stellen. Dabei ist mehr gefragt, als stures „Sitz-Platz-Fuß“. Vielmehr ist es wichtig als Team zu funktionieren.

Hoopers

Hoopers, auch bekannt als Hoopers-Agiltiy. Diese recht junge Sportart kommt aus der USA und wird auch bei uns immer beliebter. Es geht darum, dass der Hund einen Hindernisparcours in einer bestimmten Reihenfolge bewältigen muss. Der Parcours besteht u.a. aus Bögen (Hoops), Tunnel, Tonnen und Gates. Anders als beim klassischen Agility muss der Hund nicht springen, daher ist der Sport für fast jeden Hund geeignet, auch z.b. für ältere. Ebenso ist eine Besonderheit, dass der Parcours nicht vom Hundeführer mitgelaufen wird. Der Hund wird nur mit Körpersprache und Hörzeichen auf Distanz durch den Parcours geführt.

Longieren plus

Ähnlich wie man es aus dem Pferdesport kennt, nur ohne Leine, wird der Hund möglichst nur mit der Körpersprache außerhalb des Kreises „geführt“. Konzentration, Kondition, Gehorsam und nicht zuletzt die Bindung zwischen Zwei- und Vierbeiner werden beim Longieren auf- und ausgebaut. Das Prinzip „Nähe durch Distanz“ ist das Erfolgsrezept.

Rally Obedience

Rally Obedience, eine relativ junge Sportart und derzeit voll im Trend. Bei Rally-Obedience stehen eine sehr gute Kommunikation und die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund im Vordergrund. Es werden Übungen aus der Fußarbeit in vielen Variationen verwendet und zu immer unterschiedlichen Parcours zusammengestellt.

THS

Sie möchten einfach Spaß mit ihrem Hund haben? Ein abwechslungsreiches Training ohne Leistungsdruck? Dann ist unsere THS-Gruppe das Richtige für sie. Gerätetraining mit Elementen aus den verschiedenen THS-Disziplinen wechseln sich mit Übungen zum Gehorsam des Hundes ab. Einfach Freizeitspaß mit dem Hund in lockerer Atmosphäre!

Querbeet

Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen kommt jeder auf seine Kosten. Es werden Übungen zum Gehorsam und zur Alltagstauglichkeit angeboten. Außerdem lernen die Teams an Geräteparcource die diversen Hundesportarten mit ihren Geräten kennen. Bindungsarbeit, Vertrauen und gemeinsam neue Dinge ausprobieren wie z.B. Agility, Übungen aus der Begleithundeausbildung, Cavaletti, Hoopers, Longieren, Turnierhundsport (THS)  – unser Querbeet-Training ist hier Programm.